Home

Rafael Seligmann

Donnerstag, 10.11.2011, 20 Uhr
Bertleinaula, Martin-Luther-Str. 2
VVK € 3,- / AK € 5,-

Rafael Seligmann(c)Reno Engel

Rafael Seligmann(c)Reno Engel

Rafael Seligmann, 1947 in Tel Aviv als Sohn deutsch-israelischer Einwanderer geboren, emigrierte im Alter von zehn Jahren mit den Eltern nach München, in deren frühere Heimat. Beruflich etablierte sich der promovierte Politologe, indem er als Referent für Außen- und Deutschlandpolitik in Bonn arbeitete. Zeitgleich avancierte er zu dem wichtigsten Gegenwartsautor, der mit einer gekonnten Portion Ironie das heutige deutsch-jüdische Verhältnis thematisiert – welches sich nicht selten als kompliziert darstellt. Viel gelesene Romane entstanden wie „Die jiddische Mamme“ (1990), „Der Musterjude“ (1997) und „Der Milchmann“ (1999). In seinen publizistischen Beiträgen u.a. für den „Spiegel“ und die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ widmete er sich ebenso immer wieder seinem Lebensthema. Ein Meilenstein auf dem Gebiet des Sachbuchs ist die umfängliche Hitlerbiografie aus dem Jahr 2004.

In Rafael Seligmanns Autobiografie verschmelzen Zeitgeschehen und persönlich Erlebtes. Von der Ankunft in dem unbekannten Land, bei der der Vater ihm mit den Worten „Deutschland wird dir gefallen“ Mut zuspricht, bis ins Heute hinein werden die wichtigsten Etappen geschildert.

Deutschland wird dir gefallen
Aufbau 2010
www.aufbau-verlag.de

ZURÜCK
top