Home

Podcast – Wibke Bruhns

Bruhns_Schüler

Die Geschichte klingt zu unwahrscheinlich, als dass sie ausgedacht sein könnte. Wibke Bruhns, als erste ZDF-Nachrichtensprecherin und Auslandskorrespondentin des „Stern“ bekannt, kommt eines Abends von einer Reise zurück und sieht sich, als sie nicht einschlafen kann, eine Dokumentation über das Hitler-Attentat vom 20.Juli 1944 an. Da entdeckt sie in einer Original-Filmsequenz über den Strafprozess ihren Vater, der hingerichtet wurde, als sie gerade 6 Jahre alt war. – Wibke Bruhns begibt sich auf Spurensuche in ihrer eigenen Familie und die historischen Hintergründe. Die Ergebnisse ihrer jahrelangen Recherchen verarbeitete sie in dem Buch „Meines Vaters Land“, das sie am 14. November in Lauf vorstellte.

Fragerunde Wibke Bruhns

[audio:http://literatur-tage-lauf.de/wp-content/uploads/2009/11/f_bruhns.mp3] Download

Interview Wibke Bruhns (Romina Schroetel/Viola Taubmann)

[audio:http://literatur-tage-lauf.de/wp-content/uploads/2009/11/i_bruhns.mp3] Download

ZURÜCK
top