Home

Podcast – Michael Lentz

Lentz_Kühn

Wie empfanden Thomas und Heinrich Mann, Brecht, Werfel und Schönberg ihr kalifornisches Exil während der Nazizeit? Ohne näher auf den politischen Hintergrund des Zweiten Weltkriegs einzugehen, wagt sich Michael Lentz mit seinem Roman „Pazifik Exil“ an dieses Thema und wendet sich vor allem den Gedanken und Gefühlen seiner Protagonisten zu. Neben Romanen veröffentlichte der Professor für Literatur auch zahlreiche Sprechakte, Erzählungen, Theaterstücke, Hörspiele und Gedichte. Mit seinem Band „Offene Unruh – 100 Liebesgedichte“ gelang ihm ein Meisterwerk. Sehr sensibel filtert er die feinen Unterschiede in Liebesbeziehungen heraus. Michael Lentz verspricht Sprache, Gedanken und Gefühle in Höchstform. (Lena Häberlein und Ronya Hye)

Interview (Lena Häberlein und Ronya Hye)

[audio:http://literatur-tage-lauf.de/wp-content/uploads/2010/11/i_lentz.mp3]

Download (rechte Maustaste und “speichern unter …”)

ZURÜCK
top