Home

Podcast – Gerhart Baum & Julius Reiter

Baum_Schüler

Er ist ein Symbol für den Kampf gegen raffgierige Banker und deren Verstrickung in die Wirtschaftskrise. Daneben stemmt sich der ehemalige Bundesinnenminister ebenso gegen die aus seiner Sicht bedenkliche Unterhöhlung der Grundrechte und die Verwandlung des deutschen Rechtsstaates in einen allgegenwärtigen Überwachungsstaat. Am 15. November war der erfahrene Verbraucheranwalt, dessen Familie eine lange Anwaltstradition hat, zusammen mit seinem Kanzleipartner Julius Reiter zu Gast bei den Laufer Literaturtagen 2009. In der Sonntags-Matinee stellte das überzeugte FDP-Mitglied seine neuesten Bücher „Rettet die Grundrechte“ und „Abkassiert“ vor. Letzteres handelt von Unmengen an verlorenem Geld, verspieltem Vertrauen und den skandalösen Methoden der Finanzbranche. Und es werden Fragen aufgeworfen: Was ging schief? Was kann man verbessern? Kann das verlorene Vertrauen überhaupt wieder hergestellt werden? Gerhard Baum und Julius Reiter entwickeln in diesem Buch neue Rahmenbedingungen für undurchschaubare Kapitalgeschäfte, die durch ihre Vorschläge transparenter werden könnten.

Interview Gerhart Baum und Julius Reiter (Simeon Krauß/Fabian Plass)

[audio:http://literatur-tage-lauf.de/wp-content/uploads/2009/11/i_baum.mp3] Download

ZURÜCK
top