Home

Literaturwerkstatt 2016

Die Kölner Autorin Mirijam Günter war zu Gast in der Berufsschule Nürnberger Land und bot im Rahmen der Laufer Literaturtage ihre Literaturwerkstatt an

Seit 2012 hält Mirijam Günter die bekannte Jugendbuchautorin in Laufer Schulen Literaturwerkstätten. Dieses Jahr war sie zum ersten Mal in der Laufer Berufsschule. Die Gruppe der Teilnehmer setzte sich aus 6 Schülern der Berufsorientierungsklasse der Mittelschule Altdorf und 7 Schülern aus der Sprachlernklasse der Berufsschule zusammen, diese kommen aus: Syrien, Irak, Afghanistan und Gambia und sind teilweise erst wenige Monate in Deutschland.

Die Jugendlichen aus zwei verschiedenen Schulformen fanden sich eine Woche jeweils nachmittags zwei Stunden im Klassenzimmer der Berufsschule ein und arbeiteten gemeinsam am Thema Literatur. Durch die intensive Beschäftigung mit der deutschen Sprache wurde die Kreativität der jungen Teilnehmer angeregt und sie brachten Ihre eigenen literarischen Ideen zu Papier.

In einer Präsentation am Freitagnachmittag vor Lehrern, Jugendarbeitern und Schülern der Berufsschule, Sprachlernklasse und Fachoberschülern konnten sie die Arbeiten, die im Laufe dieser Woche entstanden sind, vorstellen.

Jeder Jugendliche las seinen selbst verfassten Text dem Publikum vor. Diese handelten von normalen Alltagssituationen hier in Deutschland, doch auch von Flucht und Vertreibung aus der Heimat. Die Geschichten spiegelten die Erinnerung an die Flucht und das Ankommen in Deutschland und das neue Leben hier wider.
Sichtlich Freude hatten die fremdsprachigen Jugendlichen, als sie sich deutscher Zitate und Sprichwörter annahmen und diese teils auf ihre Art interpretierten.
Den Jugendlichen gebührt Respekt, dass sie sich trauen, ihre eigenen Werke vor Publikum vorzutragen.

Die Gruppe – die Teilnehmer hatten sich freiwillig gemeldet – hat in dieser Woche gut zusammengefunden und sie haben die Ausdauer bewiesen, in der vorgegebenen Zeit konzentriert zu arbeiten. Trotzdem kam auch der Humor nicht zu kurz.
Finanziert, vorbereitet und begleitet wurde die Lernwirkstatt von „Gemeinsam Leben – Gemeinsam Lernen Nürnberger Land e.V. (Gabriele Karsten)

ZURÜCK
top