Home

Gisela Kalow

Gisela Kalow wurde 1946 in Jever an der Nordseeküste geboren. Nach einem Studium der Verlagsgraphik an der Werkkunstschule Bremen arbeitete sie in einem Schulbuchverlag, wo sie den Autor Achim Bröger kennenlernte. Mit ihm zusammen „entwickelte“ sie zahlreiche Bücher, in denen Text und Illustrationen miteinander korrespondierten. „Hallo, lieber Wal“ und „Tschüß, lieber Wal“ sind zu Klassikern geworden und der kleine Hund „Flocki“, „Kati Mütze“ oder „Pizza und Oskar“ sind liebenswerte Gestalten, die sich zwischen Buchdeckeln in vielen Kinderzimmern wiederfinden.
Gisela Kalow, deren Bilderbücher immer wieder international ausgezeichnet wurden, lebt heute mit ihrer Familie im Taunus und hat einen eigenen Verlag gegründet. Text, Zeichnung und die Umsetzung bis zum fertigen Buch liegen nun allein in ihrer Hand und in ihren Veranstaltungen vermittelt sie ihren Lesern zeichnend, malend und erzählend die Entstehung einer Bilderbuchgeschichte.

„Menschenskind“ ist die fabel-hafte Geschichte von einer Krähe, einer Katze und einem Hund, die sich gesucht und gefunden haben und alles miteinander teilen. An einem Sonntag finden sie das Allerschsönste: ein Kind. Doch als der Sommer sich neigt, bringt die Suche nach einem festen Dach so manche Probleme mit sich.
Fast eine kleine Weihnachtsgeschichte – doch zu lesen und zu betrachten für das ganze Jahr.

Kalow, Gisela
Menschenskind
Kuse, 2001
IBN 3-9807616-1-4

ZURÜCK

Gisela Kalow

Gisela Kalow wurde 1946 in Jever an der Nordseeküste geboren. Nach einem Studium der Verlagsgraphik an der Werkkunstschule Bremen arbeitete sie in einem Schulbuchverlag, wo sie den Autor Achim Bröger kennenlernte. Mit ihm zusammen „entwickelte“ sie zahlreiche Bücher, in denen Text und Illustrationen miteinander korrespondierten. „Hallo, lieber Wal“ und „Tschüß, lieber Wal“ sind zu Klassikern geworden und der kleine Hund „Flocki“, „Kati Mütze“ oder „Pizza und Oskar“ sind liebenswerte Gestalten, die sich zwischen Buchdeckeln in vielen Kinderzimmern wiederfinden.
Gisela Kalow, deren Bilderbücher immer wieder international ausgezeichnet wurden, lebt heute mit ihrer Familie im Taunus und hat einen eigenen Verlag gegründet. Text, Zeichnung und die Umsetzung bis zum fertigen Buch liegen nun allein in ihrer Hand und in ihren Veranstaltungen vermittelt sie ihren Lesern zeichnend, malend und erzählend die Entstehung einer Bilderbuchgeschichte.

„Menschenskind“ ist die fabel-hafte Geschichte von einer Krähe, einer Katze und einem Hund, die sich gesucht und gefunden haben und alles miteinander teilen. An einem Sonntag finden sie das Allerschsönste: ein Kind. Doch als der Sommer sich neigt, bringt die Suche nach einem festen Dach so manche Probleme mit sich.
Fast eine kleine Weihnachtsgeschichte – doch zu lesen und zu betrachten für das ganze Jahr.

Kalow, Gisela
Menschenskind
Kuse, 2001
IBN 3-9807616-1-4

ZURÜCK
top