Home

Gabriele Beyerlein

Lesung für Jungen und Mädchen ab 10 Jahren

Gabriele Beyerlein wurde weithin bekannt durch ihre prähistorischen Abenteuerromane für Kinder und Jugendliche. Seit einiger Zeit publiziert sie nicht weniger erfolgreich phantastische Jugend-Romane, zuletzt „Das Mädchen mit dem Amulett“ (2006). Gabriele Beyerlein ist Mitglied bei dem Autorenkreis Historischer Roman QUO VADIS.

Der goldene Kegel von Ezelsdorf im nahegelegenen Schwarzachtal war vor vier Jahren Hauptattraktion der Ausstellung „Gold und Kult der Bronzezeit“ im Germanischen Nationalmuseum. Der Jugendroman „Der goldene Kegel“ knüpft an die Priesterhüte aus der Vorzeit an. – Maras kleiner Vetter soll den Göttern geopfert werden. Doch Mara unternimmt alles, um ihn vor dem sicheren Tod zu retten…. Ein spannendes Abenteuer aus der Bronzezeit.

Der zweite Teil der Lesung entführt in eine phantastische Welt voller Magie. Eine gefahrvolle Aufgabe wartet auf Jens, den es auf mysteriöse Weise in ein fremdes Reich verschlagen hat.

Bei der Lesenacht am 10. November wird Gabriele Beyerlein ihre Neuerscheinung „Berlin, Bülowstraße 80 a“ (2007) vorstellen, die in der jüngeren Vergangenheit des Deutschen Kaiserreichs angesiedelt ist.

Weitere Informationen zu Gabriele Beyerlein: www.gabriele-beyerlein.de

Beyerlein, Gabriele
DER GOLDENE KEGEL, Thienemann August 2007 (Neuauflage)
DER SCHWARZE MOND, Thienemann 2001

ZURÜCK
top