Home

Dagmar Chidolue zu Gast in der Grundschule Heuchling

Im Rahmen der Laufer Literaturtage hatte die Grundschule Heuchling die Kinder- und Jugendbuchautorin Dagmar Chidolue zu Gast.

In zwei Lesungen stellte sie ihre Bücher vor und berichtete, wie diese entstehen. Für die Dritt- und Viertklässler ging es mit „Millie“ auf Reisen. Dagmar Chidolue las den Kindern nicht nur einen Ausschnitt des Buches „Millie in Afrika“ vor, sondern zeigte auch beeindruckende Tierfotografien, die sie von einer Reise nach Afrika mitgebracht hatte. In diesem Zusammenhang erzählte die Autorin auch, wie die Geschichten zustande kommen: Sie erfindet sie nicht, sondern lässt  eigene Erlebnisse in die Bücher einfließen. Alle Geschichten seien wahr.

Nach einer kurzen Fragerunde trug Dagmar Chidolue ein Kapitel aus dem Buch „Ricki und Rosa und das Alles-geht-schief-Schulprojekt“ vor. Besonderen Spaß bereiteten den Kindern die witzigen Dialoge und Ausrufe.

Viel zu früh war die Lesung zu Ende und die Schülerinnen und Schüler bedankten sich mit kräftigem Applaus bei der Autorin, die ebenfalls an den Grundschulen Rudolfshof und Schönberg, weiterhin an der Bertlein-Mittelschule las. Mit Autogrammkarten in der Hand meinten einige beeindruckt: „Vielleicht werde ich auch `mal eine Geschichte schreiben.“

Christine Lösch, Grundschule Heuchling

ZURÜCK
top