Home

Beate Dölling©Stadtbücherei Laif

Beate Dölling erzählte in ihren Schulveranstaltungen spannende Details über ihr Leben

Am Dienstag, den 6.11.18 besuchten einige sechsten und siebten Klassen der Bertlein- und Kunigundenschule die Lesung der Autorin Beate Dölling in der Stadtbücherei in Lauf. Die Schüler fanden sich pünktlich um 10.45 Uhr dort ein und wurden zunächst von den Mitarbeitern der Stadtbücherei begrüßt und auf die Lesung feierlich eingestimmt.

Daraufhin stellte sich die Autorin Beate Dölling dem Publikum vor und erzählte spannende Details über ihr Leben und die wichtigsten Werke. Dazu durften auch Fragen seitens der Schüler gestellt werden.

Kurze Zeit später stellte Frau Dölling ihr Buch „Der Sommer, in dem wir alle über Board gingen“ vor. Sie informierte insbesondere über die Hauptpersonen, den Inhalt und den Konflikt, der in ihrem Buch heraussticht. Daraus las die Autorin einige interessante Stellen vor und integrierte die Schüler in die Handlung des Buches, indem sie ihnen immer wieder Fragen dazu stellte.

Am Ende der Veranstaltung durften die Schüler Frau Dölling noch ergänzende Fragen stellen, sich ein Autogramm abholen oder eins ihrer Bücher vor Ort erwerben.

Die Klasse 7Mb der Bertleinschule entschied sich nach der Lesung das vorgestellte Buch als Klassenlektüre zu lesen. (Ein Bericht der Schüler der Klasse 7Mb der Bertleinschule)

Beate Dölling las anlässlich der 23. Laufer Literaturtage für die Grundschulen Schönberg und Heuchling, für die Bertlein- und Kunigunden-Grundschule, für die Bertlein- und Kunigunden-Mittelschule, Oskar-Sembach-Realschule, für die Richard-Glimpel-Schule und das Christoph-Jacob-Treu-Gymnasium.

ZURÜCK
top