Home

Aus der Werkstatt Paul Maar und Kirsten Boie im Gespräch


Wie entsteht ein Buch? Woher kommen die Ideen? Und was tun, wenn sie ausbleiben? Warum schreibt jemand und für wen? Macht Schreiben Spaß oder nur Arbeit? – Ein spannender Blick in die Werkstatt zweier wunderbarer Geschichten-Erfinder, die aus ihrem Arbeitsalltag erzählen, über Rituale, Inspiration und Recherche, Schreibkrisen und Strategien der Überwindung. Zu Beginn der Veranstaltung lesen Paul Maar und Kirsten Boie aus ihren Büchern. Das anschließende Gespräch wird von Rolf-Bernhard Essig moderiert.

Kirsten Boie zählt zu den renommiertesten deutschen Autorinnen des modernen Kinder- und Jugendromans. Von ihr sind über 80 Bücher erschienen, die vielfach national und international ausgezeichnet und in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden.

www.kirstenboie.de

Paul Maar ist der wohl bekannteste zeitgenössische deutsche Kinder- und Jugendbuchautor. Er schreibt auch Kindertheaterstücke, verfasst Drehbücher und arbeitet als Illustrator. Seine bekanntesten Figuren sind das Sams, der Träumer Lippel und das kleine Känguruh.

www.oetinger.de

Dr. Rolf-Bernhard Essig lebt in Bamberg als Autor, Moderator und Kritiker. 2007 erschien u.a. „Schreiberlust und Dichterfrust. Kleine Gewohnheiten und große Geheimnisse der Schriftsteller“.

www.schuressig.de

Kirsten Boie, ALHAMBRA, Oetinger 2007
JAGUAR UND NEINGUAR. GEDICHTE VON PAUL MAAR, Oetinger 2007

ZURÜCK
top