Home

Ilija Trojanow

MUSIKALISCHE LESUNGSPERFORMANCE

Freitag, 9.11.2012, 20 Uhr
Bertleinaula, Martin-Luther-Str. 2
VVK € 3,- / AK € 5,-

Ilija Trojanow ist nicht nur selbst auf allen Kontinenten zuhause, sondern auch sein Roman „Der Weltensammler“ wurde 2006 ein solch grandioser Erfolg, dass sein Name seither untrennbar mit dem Bestseller verknüpft ist. Mit den Eltern flüchtete der Sechsjährige 1971 aus Bulgarien nach Deutschland. Nach Aufenthalten in Kenia, Paris, München, wo er u.a. Jura und Ethnologie studierte, zog es ihn nach Mumbai und Kapstadt, bis er in Wien sesshaft wurde. Der Wanderer zwischen den Welten widmete sich globalen Themen, betätigte sich als Verleger und schuf ein vielstimmiges wie vielfach gefeiertes Werk, das in 17 Sprachen vorliegt. Neben Romanen erschienen Essays und zahlreiche Reisebetrachtungen, so 2008 „Der entfesselte Globus“. Gemeinsam mit Juli Zeh verwehrte er sich in „Angriff auf die Freiheit“ (2009) gegen Tendenzen zum Überwachungsstaat.

Der Gletscherforscher Zeno liebt die Schönheit des ewigen Eises so sehr, dass er an ihrem Sterben verzweifelt und auszieht, um zu kämpfen. – Mit großer Leidenschaft und poetischer Bildgewalt werden die Verletzlichkeit der Natur und ihre Erhabenheit  beschworen.

Konzertante Toncollagen vom Band bilden eine Einheit mit dem gesprochenen Wort.

EisTau
Hanser 2011
www.ilija-trojanow.de

ZURÜCK
top